58-Es ist zum Haare Raufen!

Haare sind Organe unseres Körpers. Klingt selbstverständlich - aber trotzdem betrachten die meisten Menschen Haare eher unter kosmetischen als unter medizinischen Gesichtspunkten. Dabei ist Haarausfall ein Indikator für Störungen des Organismus. Wir wollen jetzt keine Haarspalterei betreiben, schließlich findet jeder mal ein Haar in der Suppe. Aber wenn mehr als 100 Haare pro Tag ausfallen, sollte man haargenau hinschauen: was verursacht diesen Haarausfall? Dr. med. Sybille Freund erklärt im Gespräch mit Volker Pietzsch, was man beachten sollte, wenn die Haare vermehrt ausfallen und was man gegen Haarausfall tun kann.

42-Schwerer Verlauf ist leicht gesagt

Wir alle kennen aus dem alltäglichen Umgang mit Erkrankungen die Rede von einem “besonders schweren Verlauf”. Aber was ist das eigentlich, ein “schwerer Verlauf”? Wann ist eine Erkältung “nur” eine Erkältung, wann eine mit schwerem Verlauf? Dr. med. Sybille Freund erklärt im Gespräch mit Volker Pietzsch, wie das bei verschiedenen Infektionskrankheiten (ja, auch Covid…) einzuschätzen ist und gibt Hinweise, was zur Vermeidung von schweren Krankheitsverläufen helfen kann oder worauf man achten sollte.

40-Voll verzinkt schützt nicht nur Autos

Zink ist nicht nur als Schutzüberzug für Autokarrosserien wichtig. Auch der menschliche Körper braucht Zink. Wofür? Für den Stoffwechsel, für das Immunsystem, für die Fortpflanzung - und für einige andere, sehr überraschende Zusammenhänge (mehr verraten wir hier nicht…). Weil wir Zink nicht im Körper produzieren können, müssen wir es aufnehmen. Anders als oft behauptet, gelingt das aber kaum noch durch unsere Nahrung. Welche Folgen Zinkmangel hat und wie man an diesen wichtigen Stoff ran kommt, darüber berichtet Dr. med. Sybille Freund in der heutigen Folge im Gespräch mit Volker Pietzsch.

21-Die Erkältung der 37-Grad-Öfchen

Novemberwetter ist Erkältungswetter - auch in Zeiten, in denen viel über Covid-19 gesprochen wird. In der heutigen Folge schauen Volker Pietzsch und Dr. med. Sybille Freund genauer hin und fragen, wieso eigentlich manche Menschen so oft erkältet sind und andere kaum oder gar nicht. Natürlich geht es auch um die Frage, was wir selbst tun können, um Erkältungen zu vermeiden und uns als "37-Graf-Öfchen” voll betriebsbereit zu halten.

18-Das müssen wir richtig stellen! Wenn’s im Bewegungsapparat hakt

Verrenkungen, steifer Nacken, Hexenschuss - jede und jeder kennt wohl solche Probleme. In der heutigen Folge besprechen Volker Pietzsch und Dr. med. Sybille Freund die Bedeutung des Bewegungsapparates, der Halswirbelsäule und der Gelenke für Wohlbefinden und Gesundung. Und wie so oft gibt es auch hier überraschende Zusammenhänge mit anderen Organen und Beschwerden. Wie sich physiotherapeutische Probleme auf andere Organe und sogar die Psyche auswirken können und was man dagegen tun kann, erfahren Sie in der heutigen Folge.

Nach Stichworten suchen:
Vorhandene Stichworte:

Hier finden Sie den Podcast auf den gängigen Plattformen: