44-40% der Bevölkerung sind Mutanten!

Wenn diese Überschrift nicht ihr Interesse weckt, dann wissen wir auch nicht…aber in der heutigen Folge unseres Podcasts belohnen wir Sie mit der fehlerfreien Aussprache des Wortes Methylen-Tetrahydrofolat-Reduktase. Denn genau unter einer Genmutation dieses Enzyms leiden rund 40% der Bevölkerung. Was MTHFR ist, wie sich dieser Gendefekt auswirkt und welche Symptome sich zeigen, erklärt Dr. med. Sybille Freund in der heutigen Folge. Und spätestens DANN werden Sie MTHFR spannend finden - versprochen.

40-Voll verzinkt schützt nicht nur Autos

Zink ist nicht nur als Schutzüberzug für Autokarrosserien wichtig. Auch der menschliche Körper braucht Zink. Wofür? Für den Stoffwechsel, für das Immunsystem, für die Fortpflanzung - und für einige andere, sehr überraschende Zusammenhänge (mehr verraten wir hier nicht…). Weil wir Zink nicht im Körper produzieren können, müssen wir es aufnehmen. Anders als oft behauptet, gelingt das aber kaum noch durch unsere Nahrung. Welche Folgen Zinkmangel hat und wie man an diesen wichtigen Stoff ran kommt, darüber berichtet Dr. med. Sybille Freund in der heutigen Folge im Gespräch mit Volker Pietzsch.

13-Mensch mit eingebauter Kläranlage

Der menschliche Körper hat Funktionen, bei denen man nur ins Staunen geraten kann. Der Umgang mit Giften oder für den Körper schädlichen Substanzen gehört dazu - wir alle haben quasi eine Art eingebaute Kläranlage. In der heutigen Folge sprechen Volker Pietzsch und Dr. med. Sybille Freund darüber, was erforderlich ist, damit die Entgiftung im Körper funktioniert. Dr. Freund erklärt die Bedeutung von Mikronährstoffen, um die Entgiftung in Gang zu bringen und berichtet von kleinen genetischen Unterschieden, die manchen Menschen das Entsorgen von Schadstoffen erschweren. Im Mittelpunkt steht natürlich die Frage: was können wir tun, um unseren Körper bestmöglich zu unterstützen?

8-Mitochondrien: Millionen kleine Kraftwerke, die uns antreiben

Zu den wohl faszinierendsten Entdeckungen in der Medizin gehören die Mitochondrien. Diese winzig kleinen Kraftwerke sitzen millionenfach in allen Zellen unseres Körpers und produzieren ATP - die Energie, die unsere Körperfunktionen antreibt. In dieser Folge erklärt Dr. med. Sybille Freund, was diese kleinen Wunderwerke alles können, warum wir krank werden, wenn sie schlapp machen - und sie verrät auch, wieso Mitochondrien eigentlich fast “Außerirdische” für unseren Körper sind.

Nach Stichworten suchen:
Vorhandene Stichworte:

Hier finden Sie den Podcast auf den gängigen Plattformen: